15
Aug

14.08.2018

Liebes Tagebuch,

nachdem wir alle die erste Nacht auf unserem Lager-Hof verbracht haben, starteten wir den neuen Tag mit PiWaZ (Pinkeln, Waschen, Zähneputzen) und einem herzhaften Frühstück. Als wir dann alle gesättigt waren, gingen in den Wald und spielten dort das allseits beliebte Agenten-Spiel. Das Ziel des Spiels ist es die Mitglieder der andren Gruppen zu fangen und die Informationen die man dadurch erhält, an seinen Gruppenleiter zu übermitteln, wodurch man Punkte sammelt. Nach Beendigung des Spiels gingen wir gemeinsam zum Hof zurück, wo uns das Essen von Klaus bereits erwartete. Es gab Leberkäse mit Kartoffelbrei und Rotkohl, welches so Lecker war das so manches skeptisches Kind nun doch gerne Rotkohl isst.  Das Mittags-Programm war das Fotosuch-Spiel wobei wir die Stadt besser kennenlernen konnten. Nach dem anschließenden Abendessen sielten die Kinder mit einigen Leitern Fußball. Die Leiter gewannen (Aussage Ole aus Gruppe Rot: „klar aber unverdient“). Beim abendlichen Quizduell, versuchten wir uns in den Kategorien Natur, Technik&- Wissenschaft, Wahr oder Falsch und Harry Potter durchzusetzen. Die Fragen mussten innerhalb von 30sek. beantwortet werden und waren teilweise sehr knifflig. Da danach noch etwas Zeit bis zum Schlafen gehen war, vertrieben wir uns die Zeit mit Mini-Spielen auf der Wiese. Zum Abschluss des Tages folgte das Abendgebet worauf hin alle ihre Schlafräume gingen.

 

Eure Gruppe Rot

Keine Kommentare

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *